Zum Inhalt springen

Fachbegriffe für Wein

Weingeschmack zu beschreiben ist nicht einfach. Geht es doch dabei den eigenen, persönlichen Geschmack in Worte zu fassen. Dennoch nutzen auch Profis einen Reihe wiederkehrender Begriffe, um den Geschmack von Wein zu beschreiben.

Beim Wein-Vokabular steht für die Beschreibung des Geschmacks das Adjektiv „adstringierend“ besonders im Vordergrund, da es den richtigen Eindruck hinterlässt. Man erkennt es an der enger werdenden Zunge, die man als direkten Effekt der bestimmten Weinart feststellen kann. Diese verdichtet sich und lässt dann durch das Hervortreten von Tannine einen herben Geschmackseindruck zurück. Aber es gibt noch viele andere Adjektive, mit denen man den Geschmack von Wein beschreiben kann.

Welche Fachbegriffe gibt es, um Weingeschmack zu beschreiben?

Hier findest du eine Liste an Adjektiven, welche dir dabei helfen Weingeschmack zu beschreiben:

– adstringierend: herber Geschmackseindruck, den der Wein hinterlässt, der wörtliche „zusammenziehend“ bedeutet und durch Tannine entsteht.
– blumig: Duft und Geschmack nach Blumen.
– erdig: Geruch und Geschmack nach feuchter Erde.
– frisch: junger Wein mit säuerlichem Geschmack.
– fruchtig: Wein mit ausgeprägtem Aroma von frischem Obst.
– grasig/grünlich: Gerüch und Geschmack nach frisch gemähtem Gras (Weißwein).
– harmonisch/rund: stimmiger Wein mit ausgewogenem Süße-Säure-Verhältnis, absolut positiver Eindruck.
– kantig: unharmonischer Wein.
– komplex: im Wein sind viele verschiedene Aromen zu erkennen.
– leicht: Wein mit wenig Alkohl und zurückhaltenden Aromen, unaufdringlich.
– mineralisch: Geruch und Geschmack nach Mineralien wie Schiefer oder Kalk.
– neutral: der Wein hat wenig Aroma.
– samtig/weich: angenehmer Wein mit wenig Säure.
– süß: Wein mit hohem Zuckergehalt oder dem Aroma reifer Früchte.
– trocken: Wein verursacht ein trockenes Gefühl im Mund; entsteht durch Tannin.
– üppig: körperreicher, mundfüllender Wein, bezieht sich auf die Textur.
– voll: sehr aromatischer Wein.
– warm: süßlicher, alkoholreicher Wein.
– würzig: Wein mit ausgeprägten Gewürzaromen.

Mit diesen Fachbegriffen können Sie auf Ihrer nächsten Weinprobe glänzen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner