Zum Inhalt springen

Naturweine – der neue Trend in der Weinwelt

Einleitung zu Naturwein

In den letzten Jahren haben sich Naturweine immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch als „orange“ oder „Skin Contact“ Weine bekannt, zeichnen sich diese Weine durch ihre natürliche Herstellungsweise und ihre leicht orange Farbe aus. Aber was genau sind Naturweine und warum sind sie auf dem Vormarsch?

Was sind Naturweine?

Zunächst einmal sind Naturweine Weine, die ohne den Einsatz von chemischen Zusätzen hergestellt werden. Das bedeutet, dass keine Enzyme, Hefezusätze oder andere künstliche Stoffe zur Weinbereitung verwendet werden. Stattdessen wird auf natürliche Weise fermentiert und der Wein wird in der Flasche ohne Filtrationsprozess abgefüllt. Dies führt oft dazu, dass Naturweine eine leicht trübe oder milchige Aussehen haben und kleine Partikel enthalten.

Warum sind sie auf dem Vormarsch?

Die Beliebtheit von Naturweinen hat in den letzten Jahren zugenommen, da immer mehr Menschen nach natürlichen und nachhaltigen Alternativen suchen. Naturweine bieten eine interessante Alternative zu konventionell hergestellten Weinen und können eine willkommene Abwechslung darstellen.

Darüber hinaus haben Naturweine aufgrund ihrer natürlichen Herstellungsweise oft tiefgründigere Aromen und eine besondere Textur. Sie bieten damit eine neue Geschmacksdimension, die viele Weinliebhaber schätzen.

Naturweine vs. konventionelle Weine

Wie bereits erwähnt, werden Naturweine ohne den Einsatz von chemischen Zusätzen hergestellt. Konventionelle Weine hingegen werden häufig mit Enzymen und Hefezusätzen verarbeitet und durchlaufen einen Filtrationsprozess, bevor sie abgefüllt werden. Dies führt zu einer anderen Textur und zu anderen Aromen im Vergleich zu Naturweinen.

In Bezug auf die Qualität gibt es ebenfalls Unterschiede zwischen Naturweinen und konventionellen Weinen. Naturweine können aufgrund ihrer natürlichen Herstellungsweise etwas schwankender in Qualität sein und es gibt ein höheres Risiko von Fehlgärungen. Konventionell hergestellte Weine hingegen sind in der Regel konstanter in Qualität, da sie durch den Einsatz von chemischen Zusätzen und den Filtrationsprozess gereinigt werden.

Unterschiede in der Herstellung

Die leicht orange Farbe von Naturweinen resultiert aus dem Kontakt der Traubenschalen mit dem Most während der Fermentation. Dieser Prozess, der auch als „Skin Contact“ bezeichnet wird, verleiht dem Wein seine charakteristische Farbe und Aromen.

Unterschiede in der Qualität

Naturweine sind bei Weinliebhabern besonders beliebt, da sie eine besondere Textur und tiefgründige Aromen aufweisen. Sie bieten oft eine interessante Alternative zu den konventionell hergestellten Weinen und können eine willkommene Abwechslung darstellen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Naturweine aufgrund ihrer natürlichen Herstellungsweise oft etwas schwankender in Qualität sein können als konventionell hergestellte Weine. Dennoch sind sie eine interessante Option für diejenigen, die Abwechslung in ihrer Weinprobe suchen und sich für die Nachhaltigkeit der Weinproduktion interessieren.

Warum Naturweine beliebt sind

Wie bereits erwähnt, bieten Naturweine interessante Aromen und eine besondere Textur, die sie von konventionellen Weinen unterscheidet. Sie sind damit eine willkommene Abwechslung und eine interessante Alternative für diejenigen, die gerne Neues ausprobieren.

Naturweine haben auch den Vorteil, dass sie auf nachhaltige Weise produziert werden. Da keine chemischen Zusätze verwendet werden, haben sie einen geringeren Einfluss auf die Umwelt und tragen zu einer besseren Biodiversität bei. Dies macht sie zu einer attraktiven Wahl für diejenigen, die sich für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein interessieren.

Wie man Naturweine verkostet

Wenn Sie Naturweine ausprobieren möchten, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst einmal sind Naturweine oft trüber und milchiger als konventionelle Weine, da sie nicht gefiltert werden. Dies ist jedoch völlig normal und sollte kein Grund zur Sorge sein.

Es ist auch wichtig, Naturweine bei Raumtemperatur zu servieren, da kalte Temperaturen die Aromen und den Geschmack beeinträchtigen können. Verwenden Sie ein breiteres Glas als bei konventionellen Weinen, um die Aromen vollständig zu entfalten.

Wenn es um die Weinprobe geht, ist es wichtig, die Nase vor dem Schlucken in das Glas zu stecken und die Aromen zu erforschen. Naturweine haben oft komplexere Aromen als konventionelle Weine, also lassen Sie sich Zeit, um alles zu entdecken.

Wo man Naturweine kaufen kann

Wenn Sie Naturweine ausprobieren möchten, empfehlen wir, sich an einen Weinshop oder eine Weinbar zu wenden, die sich auf diese Art von Weinen spezialisiert hat. Oder Sie können Online-Shops besuchen, wie z.B weinfreunde.de, geileweine.de oder wirwinzer.de. Hier finden Sie eine breite Auswahl an Naturweinen, die von erfahrenen Verkäufern empfohlen werden.

Empfehlungen für Naturweine aus unseren Partnershops

Fazit

Naturweine sind ein interessanter und immer beliebter werdender Trend in der Weinwelt. Sie werden ohne den Einsatz von chemischen Zusätzen hergestellt und bieten eine interessante Alternative zu konventionellen Weinen. Naturweine haben oft tiefgründigere Aromen und eine besondere Textur, was sie zu einer willkommenen Abwechslung

für Weinliebhaber macht. Sie sind zudem nachhaltiger, da keine chemischen Zusätze verwendet werden und die Biodiversität somit geschont wird.

Wenn Sie Naturweine ausprobieren möchten, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Servieren Sie sie bei Raumtemperatur und verwenden Sie ein breiteres Glas, um die Aromen vollständig zu entfalten. Es ist auch wichtig, sich Zeit zu nehmen und die Aromen vor dem Trinken zu erforschen.

Ein guter Weg um Naturweine zu finden ist über spezialisierte Weinshops oder Weinbars, wo Sie professionelle Empfehlungen erhalten und verschiedene Naturweine verkosten können, um herauszufinden welcher am besten zu Ihrem Geschmack passt. Oder Sie können Online-Shops besuchen, wie z.B. weinfreunde.de, wo Sie eine breite Auswahl an Naturweinen finden, die von erfahrenen Verkäufern empfohlen werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Naturweine aufgrund ihrer natürlichen Herstellungsweise etwas schwankender in Qualität sein können als konventionell hergestellte Weine. Trotzdem sind sie eine interessante und nachhaltigere Option für diejenigen, die Abwechslung in ihrer Weinprobe suchen. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von der Vielfalt und Einzigartigkeit der Naturweine überraschen!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner